Wenn du statt Blumen eine Klobürste mitbringst

Papierblume, in deren Inneren von außen unsichtbar eine Klobürste eingebastelt ist
Carla Maria

Carla Maria ist Gründerin des Blogs "Moin Mollie!" Mit Herzblut und Augenzwinkern, aber auch viel Leidenschaft und Ernst schreibt sie zu allen Themen, die sie in ihrem Alltag beschäftigen. "Wichtig ist, was du draus machst." Über jeden Kommentar zu ihren Beiträgen freut sie sich übrigens sehr - egal wie lang oder kurz er ist :)

Wenn wir zum schwedischen Möbelhaus fahren, stehen bei uns nicht Teelichter, sondern Klobürsten ganz oben auf der Einkaufsliste. Schon seit Jahren kaufen wir sie nicht nur für uns, sondern auch im Auftrag unserer Eltern, die kein solches Einrichtungshaus in der Nähe haben. Als wir neulich nach Hause fuhren und der Mann helfen sollte, das neue Klo zu montieren, kamen wir auf die Idee für dieses Mitbringsel statt Blumen. Aber natürlich kannst du statt der Klobürste auch jegliche andere passende Form verwenden, z. B. eine Flasche mit einem leckeren Getränk deiner Wahl. 😉

Das brauchst du:

  • 1 handelsübliche Klobürste
  • 1 Packpapier zum Einwickeln
  • 1 Blatt Fotokarton / Pappe grau
  • 1 Blatt Fotokarton A4, 270g, grün
  • 5 Blatt Fotokarton A4, 270g, lila
  • 1 Lineal und 1 Bleistift
  • 1 Schere und 1 Falzbeil
  • 1 Tacker und 1 Heißklebepistole

So wird’s gemacht:

Das Mitbringsel „Klobürste statt Blumen“ ist an einem Abend in 3 bis 4 Stunden herstellbar und auch für Anfänger gut geeignet.

1

Vorlagen für die Blütenblätter

Zunächst benötigst du für die drei Größen der Blütenblätter jeweils eine Vorlage. Damit du mit den oben genannten Papieren gut hinkommst, empfehle ich folgende Höhen:

– Großes Blütenblatt: knapp 15 cm
– Mittleres Blütenblatt: ca. 13,5 cm
– Kleines Blütenblatt: knapp 12 cm

2

Produktion der farbigen Blütenblätter

Übertrage die hergestellten Vorlagen auf den lila Fotokarton. Du benötigst jeweils sechs Blütenblätter der jeweiligen Größen. Hier ist die Aufteilung, die wir verwendet haben:

– Erster Fotokarton: vier große Blütenblätter
– Zweiter Fotokarton: je zwei große und mittlere
– Dritter Fotokarton: vier mittlere Blütenblätter
– Vierter Fotokarton: sechs kleine Blütenblätter

3

Vorbereiten der farbigen Blütenblätter

Zunächst einmal nimmst du jedes einzelne Blütenblatt und streichst es schnell von der schmalen Unterseite bis zur oberen Blütenbreite über dein Falzbeil. So entsteht die Wölbung des Blütenblattes, die nach außen gehen sollte.

Dann schneidest du alle Blütenblätter unten in der Mitte ca. 2 cm tief ein, legst die beiden entstandenen Seiten übereinander und tackerst sie mit einem kleinen Tacker zusammen.

4

Zusammenfügen der farbigen Blüte

Mit der Heißklebepistole stellst du aus den einzelnen Blüten drei Blütenkränze her, indem du für jede Blütengröße die Blüten an der getackerten Bodenfläche zusammenklebst.

Anschließend klebst du den mittleren in den großen und dann den kleinen in den mittleren Blütenkranz.

Tipps: Als Starthilfe habe ich mir aus den Papierresten ein kleines Hexagon geschnitten, um die Blüten etwas gleichmäßiger anordnen zu können. Beim Hinzufügen der letzten Blüte habe ich in die Verschlussstelle zudem eine kleine Kerbe geschnitten, um die Blüte nahtlos einfügen zu können.

5

Herstellen und Hinzufügen des Blütenstempels

Du hast von der Herstellung deiner Blütenblätter noch einen lila Fotokarton übrig. Diesen halbierst du einmal an der langen Seite und schneidest ihn in zwei Teile. Jedes dieser beiden Teile faltest du anschließend ebenfalls noch einmal längs.

Nun kommt wieder das Falzbeil ins Spiel, mit dem du die langen Streifen einmal rollst. Anschließend schneidest du sie ein und zwar so: von der gefalteten Seite aus (nicht der offenen) und dann zu gut zwei Dritteln, aber nicht durch!

Als nächstes rollst du den ersten Streifen auf und schließt ihn mit der Klebepistole. Den zweiten Streifen auf den ersten aufrollen und auch mit der Klebepistole schließen.

Du kannst deinen Blütenstempel nun mit der Klebepistole im Inneren deiner Blüte ausrichten und befestigen.

6

Herstellen und Hinzufügen der grünen Blätter

Für die grünen Blätter stellst du vier von den großen Blütenblättern her. Diese befestigst du unten an der Blüte, sodass sie ein wenig hervorgucken unter dem lila. Ein sauberer Abschluss ist nicht notwendig, da du die Blüte im nächsten Schritt in seine Verpackung einbaust.

7

Letzter Schliff für die Klobürste statt Blumen

Mit dem Packpapier umwickelst du die Klobürste so, dass es nach einer Blumenverpackung wie vom Floristen aussieht. Gleichzeitig schaffst du mit Umklappen des Papiers oben eine Basis, auf die du die Blüte setzen kannst. Jede Menge Heißkleber auf den Boden der Blüte und dann festmachen!

Tipp: der Heißkleber schmilzt die Plastikverpackung der Klobürste, daher brauchst du das umgeklappte Packpapier, das du vorher zusammentackern kannst für mehr Halt. Mit einer Flasche wäre dieser Schritt ggf. etwas einfacher, aber hier wäre auch das Gewicht deutlich größer am Ende.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln dieses Mitbringsels! Wenn du Fragen hast, dann lass es mich bitte wissen. Und wenn du dein Ergebnis zeigst, dann markier mich doch gerne.

Danke fürs lesen. Hier kannst du den Beitrag teilen:
CategoriesHowtos
Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nur Kommentar nötig, aber Datenschutz akzeptieren!

1

min
read

Gib oben ein, was du suchst und drücke "Enter" zum Suchen. Drücke "ESC" zum abbrechen.