Warum es wichtig ist, seine wirkliche BH-Größe zu kennen

Carla Maria

Carla Maria ist Gründerin des Blogs "Moin Mollie!" Mit Herzblut und Augenzwinkern, aber auch viel Leidenschaft und Ernst schreibt sie zu allen Themen, die sie in ihrem Alltag beschäftigen. "Wichtig ist, was du draus machst." Über jeden Kommentar zu ihren Beiträgen freut sie sich übrigens sehr - egal wie lang oder kurz er ist :)

Kopfschmerzen und unschöne Verspannungen – die falsche BH-Größe hat bei mir für unschöne Nebenwirkungen gesorgt. Weil das für mich eine wichtige Erkenntnis und ein gutes Erlebnis war, möchte ich dir heute davon berichten. Auch wenn es für mich ungewöhnlich ist, über so etwas zu schreiben.

Die falsche BH-Größe

Als ich jung war und meinen ersten BH anzog, da gab es für mich nur günstige Läden, um Kleidung einzukaufen. Also lernte ich, dass es BHs eigentlich nur in drei Größen gibt. Ich wusste, dass es auch größere BHs gibt, wuchs aber mit dem Vorurteil auf, dass es diese nur in speziellen Läden, zu teuren Preisen und für „unförmige“ Frauen gäbe. Die Gesellschaft hat es geschafft, mich mit ihren Vorurteilen negativ zu beeinflussen. Darum trug ich bis vor wenigen Wochen zu kleine BHs. Dabei ärgerte ich mich regelmäßig über unbequeme Passform, nervige Metallbügel und alles in allem eher negativen Tragekomfort. Rennen in meinen normalen Klamotten? Keine Chance!

Warum ich hier und heute so offen darüber schreibe? Weil ich in meinem Umfeld gerade die Erfahrung mache, dass es nicht nur mir so geht. Meine Generation Frau kämpft gegen Vorurteile, Ungerechtigkeiten und für ihre Rechte. Und solche eigentlich selbstverständlichen Themen sind denjenigen mit verschlossenen Frauen in ihrem Umfeld auch heute noch nicht so frei zugängig, wie ich es mir gerade wünschen würde.

Die richtige BH-Größe

Googelt man nach der richtigen BH-Größe, findet man eine Menge Anleitungen und Tabellen mit Werten, die man dann an sich selbst messen kann. Für mich war das nicht die Lösung. Am Ende des Tages habe ich mir gewünscht, dass jemand fachkundiges mir sagt, was eigentlich meine Werte sind. Auch weil jeder Hersteller die Größen von Kleidungsstücken anders auszulegen scheint. Wir alle haben kleine und große Größen in unseren Schränken und sie sagen nichts darüber aus, was wir wirklich für eine Figur haben. Sie sagen nur etwas darüber aus, wie uneinig sicher der Markt ist und wie anstrengend es sein kann, das passende Kleidungsstück zu finden.

Einige Monate beobachtete ich den Twitter-Account der BH Lounge in Hannover, ehe ich mich entschloss, einen Termin zu buchen. Hier kamen mir die Corona-Regeln zugute – denn im Gegensatz zu einem vollen Laden, konnte ich einen Einzeltermin buchen. Ich traute mich nicht alleine hin, aber es war auch kein Problem, jemanden mitzubringen. Und es war ein gutes Erlebnis. Wir wurden überaus freundlich begrüßt, konnten in Ruhe ankommen. Am Anfang unterhielten wir uns über meine Erwartungen und Wünsche. Nach einem kurzen Blick auf die aktuelle Passform erhielt ich eine kleine Auswahl an BH-Modellen und konnte in aller Ruhe anprobieren. Der erste BH wurde es dann am Ende – da merkt man dann doch, dass Profis am Werk sind. Und das ganz ohne Ausmessen! Wofür ich persönlich sehr dankbar war.

Am Ende ging ich nicht nur mit einer neuen, der richtigen BH-Größe nach Hause, sondern auch mit einer (für mich) ganz neuen Art von BH. Hier also mein offenes Fazit der Aktion: ich trage jetzt zwar einen ähnlichen Umfang, aber einen merklich größeren Cup und meistens keine Metallbügel mehr. Im Verlauf habe ich einen BH gefunden, den ich so gut finde, dass ich eigentlich fast nur noch dieses Modell trage. Meine Verspannungen haben deutlich nachgelassen. Basierend auf meiner Erfahrung kann ich einen Besuch in einem Fachgeschäft wie diesem nur empfehlen. Ja, es ist teurer und sicherlich kann sich nicht jede diesen Besuch leisten. Aber wenn du etwas für dich tun möchtest, das dich nachhaltig unterstützt, dann das.

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen oder den Anstoß geben, dich in eine Fachberatung zu trauen. Lass mir gerne ein Like da oder schreib mir sogar einen Kommentar (auch anonym)! Ich freue mich, von dir und deinen Erfahrungen zu lesen 🙂

Danke fürs lesen. Hier kannst du den Beitrag teilen:

Hat dir der Beitrag gefallen?

CategoriesBerichte
Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3

Minuten
Lesezeit

Gib oben ein, was du suchst und drücke "Enter" zum Suchen. Drücke "ESC" zum abbrechen.